Verbundtreffen in Rostock

Auf Einladung unseres Verbundpartners multiwatt® Energiesysteme GmbH fand Ende Juni das 3. Projekttreffen in Rostock-Bentwisch statt.

 

Die Partner/-innen tauschten sich nicht nur über organisatorische Aspekte des PROKOM 4.0-Verbundes aus, sondern diskutieren auch inhaltliche Zwischenergebnisse der Projektpartner. Beispielsweise zeigen erste Interviews mit Unternehmern aus der Energiebranche in Rostock und Umgebung, dass diese mit gravierenden Mängel in den derzeitigen Qualifikationsanforderungen und Berufsbildern bezogen auf die neuen Anforderungen der Entwicklung oder den Einbau von Energiespeichersystemen umzugehen haben. Auch lernte der Verbund das Dienstleistungsportfolio und die Expertise des Unternehmenspartners aus Rostock genauer kennen (www.multiwatt.de). Ferner tauschten sich alle Partner/-innen angeregt über zentrale Grundbegriffe des Forschungsprojektes wie Facharbeit und Kompetenzmanagement aus. Beschlossen wurde u.a., dass die Arbeitsdefinitionen auf der Webseite des Projektes der interessierten Öffentlichkeit demnächst in einem leicht verständlichen Glossar zur Verfügung gestellt werden.

Gesamtprojektleitung

Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e.V. (RISP) an der Universität Duisburg-Essen, Duisburg
Dr. Hans Uske
+49 203 3630331

Ihre Ansprechpersonen bei den Verbundpartnern

bfw - Unternehmen für Bildung
Astrid Gloystein

Europa-Universität Flensburg, biat
Prof. Dr. Axel Grimm

RISP e.V.
Dr. Hans Uske

TAT Technik Arbeit Transfer gGmbH
Prof. Dr. Robert Tschiedel

Technische Hochschule Wildau
Prof. Dr. Dana Mietzner

celano GmbH
Lorenzo Croce

multiwatt® Energiesysteme GmbH
Markus Fahrenkrug

Logo BMBF
Logo Förderschwerpunkt
Projektlogo PROKOM